Weiter zum Inhalt
01| Protokolle Vorstandstreffen & 2004 » Protokoll 13.09.2004
13Sep

Protokoll 13.09.2004

Vorstellung von Herrn Frauenberger, Bürgermeisterkandidat der FDP / Diskussion über die drei gehörten Bürgermeisterkandidaten / Presseerklärung der Grünen Burgwedel zur Bürgermeisterwahl / Planung eines Regionalverbandes der Grünen / Baumfäll-Planungen im Mühlenbruchdamm in Großburgwedel / Umgehungsstraße in Fuhrberg / Prostitution rund um Fuhrberg / Einkaufshilfen in Fuhrberg / Internet-Präsenz von Bündnis 90/Die Grünen Burgwedel

Ort: in der Gaststätte „Am Markt“ in Großburgwedel
Datum: vom 13.09.2004 von 19:00 bis 22:00 Uhr
Leitung: Heinz Visel

Anwesend: Heinz Visel, Heinz Knauth, Andreas Rösler, Peter Böer; Als Gast: Herr Frauenberger

TOP 1) Vorstellung von Herrn Frauenberger, Bürgermeisterkandidat der FDP

Zu seinen Ausführungen in Stichworten:
Persönliches: Geboren in Thüringen, 1957 in den Westen geflohen, erst in Hannover, dann Isernhagen ansässig. Durch sein Interesse an Fußball 1971 nach Großburgwedel orientiert, seither mit Großburgwedel verbunden, 1982 hierher gezogen. 1984 im Vorstand des FC Bgw., heute 1. Vorsitzender. 1983 Fachbeisitzer im Sportausschuss des Gemeinderats, seit 1998 ordentliches Mitglied im Gemeinderat, Arbeit in verschiedenen Ausschüssen. Heute Fraktionsführer der FDP Fraktion. Zwei erwachsene Kinder. Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt, Ziel: Jugendliche früh in Vereine und Verbände einbeziehen. Ist seit über 20 Jahren Geschäftsführer einer eigenen Firma mit 16 Mitarbeitern, die Kunststoffteile für den Konsumbereich herstellt. Ist Mitglied im Mittelstands-Ausschuss des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.
Politisches/Bürgermeisteramt Bei seiner Wahl würde er aus seiner Firma ausscheiden, ein zweiter Geschäftsführer ist da. Verweist auf Erfahrung in Menschenführung und auf Wirtschaftskompetenz. Die Verwaltung der Stadt Burgwedel hält er für personell gut ausgestattet, die Sprechzeiten der Verwaltung möchte er flexibler gestaltet wissen, die Arbeit der Mitarbeiter Resort übergreifend. Hinsichtlich der Stadtentwicklung liegt ihm die Weiterentwicklung im gewerblichen Bereich am Herzen, er meint, insgesamt müsste die Stadt intensiver werben.

TOP 2) Diskussion über die drei gehörten Bürgermeisterkandidaten

Abschließende Diskussion über die drei gehörten Bürgermeister-Kandidaten.

TOP 3) Presseerklärung der Grünen Burgwedel zur Bürgermeisterwahl

Ein Textentwurf von Peter Böer wurde besprochen, aber als für eine Veröffentlichung nicht geeignet erachten, da der eigentliche Kern, nämlich dass die Grünen Burgwedel keinen eigenen Kandidaten aufstellen werden, bereits in der Presse bekannt gegeben wurde. Auf Vorschlag von Andreas Rösler ist der Textentwurf dennoch diesem Protokoll beigelegt. Er führte zu einer Diskussion über das dringende Problem unserer Ortsgruppe, weitere aktive Mitglieder zu gewinnen.

TOP 4) Planung eines Regionalverbandes der Grünen

In der Region Hannover wird die Bildung eines Regionalverbandes von Bündnis 90/Die Grünen angestrebt. Vorerst existiert ein Stadtverband und für das Umland von Hannover ein Kreisverband.

TOP 5) Baumfäll-Planungen im Mühlenbruchdamm in Großburgwedel

Wir stellen mit Bedauern fest, dass wir gegen den Willen der Besitzer nichts Entscheidendes unternehmen können. Ein altes Besitzerehepaar begründet den Plan damit, dass es die Laubbeseitigung nicht mehr leisten kann.

TOP 6) Umgehungsstraße in Fuhrberg

Eine Bürgerinitiative, die für die Straße ist, sammelte Unterschriften, eine Gegeninitiative will den Bau verhindern. Andreas Rösler will die Situation im einzelnen erkunden, die Argumente beider Seiten sammeln und möchte eine Entscheidung der Grünen in dieser Frage herbeigeführt sehen.

TOP 7) Prostitution rund um Fuhrberg

A. Rösler verweist besorgt darauf, daß kein Wissen über die stattfindende Prostitution in Wohnmobilen rund um Fuhrberg besteht. Aus Anlaß eines Radiobeitrages über Zwangsprostitution in westdeutschen Kleinstädten möchte er die Hintergründe erfragen. Er will Kontakt zur Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und zur Polizei aufnehmen.

TOP 8) Einkaufshilfen in Fuhrberg

Seit es keinen Lebensmittelladen in Fuhrberg mehr gibt, tauchte die Frage auf, ob z.B. alte Leute Hilfe benötigen. A. Rösler hat festgestellt, daß es eine Initiative der Kirche zur Hilfe in Fuhrberg gibt, daß aber offensichtlich wenig Nachfrage existiert.

TOP 9) Internet-Präsenz von Bündnis 90/Die Grünen Burgwedel

A. Rösler hat eine Internet-Seite für Bündnis 90/Die Grünen Burgwedel eingerichtet, die noch ausgebaut werden soll. Auch die Protokolle unserer Treffen sollen darin bekannt gegeben werden.

TOP 10) Verschiedenes

Unser nächstes Ortsverbandstreffen findet am 11. Oktober 2004 um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Am Markt“ in Großburgwedel statt.

Verfasst am 13.09.2004 um 17:53 Uhr von mit den Stichworten , , , , .

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,326 Sekunden · Anmelden