Weiter zum Inhalt
03| Wahlen » Axel Düker soll Bürgermeister für Burgwedel werden
26Dez

Axel Düker soll Bürgermeister für Burgwedel werden

PL_Dueker_RZ_WEB

 

 

 

 

 

SPD und Bündnis 90 / Die Grünen wollen mit einem gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten in den Bürgermeisterwahlkampf 2014 ziehen und schlagen Axel Düker als Bürgermeister für Burgwedel vor.

 

 

Allen Beteiligten ist bewusst, dass Burgwedel mit Blick auf den städtischen Haushalt finanziell schwierigeren Zeiten entgegensieht, die nur mit einem konsensfähigen Bürgermeister gut bewältigt werden können. „Gerade in dieser Situation ist Axel Düker der Richtige für Burgwedel.“, so Rafael Beine von den Grünen. Für die SPD ist Ortsvereinsvorsitzender Jochen Rödiger zuversichtlich, dass mit Axel Düker ein neuer Politikstil mit mehr Bürgernähe und einem höherem Maß an Offenheit und Transparenz ins Rathaus einzieht. „Die zahlreichen vor uns liegenden Großprojekte wie beispielsweise die Innenstadtgestaltung, die Planung des Naherholungsgebietes am Würmsee und nicht zuletzt die komplizierte Wohnsituation am Würmsee erfordern ein Zugehen auf die davon betroffenen Bürgerinnen und Bürger.“ Im Alltag des Verwaltungsgeschäfts benötigt Burgwedel mehr Bürgernähe, wie zum Beispiel der Streit um die Biogasanlage eindrucksvoll belegt. Dafür braucht es einen Verwaltungschef, der nicht zu stark Parteiinteressen verfolgt, sondern sich kompetent und konstruktiv den kritischen Fragen aus der Bürgerschaft stellt. In der Stadtentwicklungspolitik sieht die SPD die Chance, gemeinsam mit einem Bürgermeister Axel Düker die stadtplanerischen Voraussetzungen für den Neubau bezahlbarer Wohnungen zu schaffen, gerade auch im Hinblick auf den demographischen Wandel, der eine große politische Herausforderung darstellt. Auch der Ortsverbandsvorsitzende Rafael Beine und der Fraktionsvorsitzende Heinz Visel von Bündnis 90 / Die Grünen begrüßen die Bewerbung von Axel Düker für das kommunale Spitzenamt in der Stadt Burgwedel: „Seit der Zusammensetzung des neuen Rates der Stadt im Jahr 2011 arbeiten wir mit Axel Düker gut zusammen. Selbst bei fachlich unterschiedlichen Positionen überzeugt Düker mit konstruktiven und ausgewogenen Vorschlägen, die die Zusammenarbeit mit ihm als Ratskollegen und SPD-Fraktionschef immer angenehm gemacht haben. Er wird als Bürgermeister für bürgernahe Sachpolitik und überparteiliche Lösungssuche sorgen“. Von Düker verspricht sich Rafael Beine vor allem die Fähigkeit, unterschiedliche politische Positionen zielführend zusammen zu bringen, auch in schwierigen Situationen einen breiten Konsens herbeizuführen und neue Impulse zu setzen. Dükers Sach- und Lösungsorientierung ist angesichts der großen Herausforderungen, vor denen Burgwedel steht, eine Eigenschaft von unschätzbarem Wert. Genauso wichtig ist diese Kompetenz, um eine konzeptionelle Stadtentwicklung anzustoßen und zielstrebig zu verfolgen. Heinz Visel zeigte sich überzeugt: „Dieser Stil wird Burgwedel sehr gut tun.“ „Uns eint die gemeinsame Überzeugung, dass es gerade Axel Düker als Bürgermeister gelingen wird, die politischen Strömungen zum Wohle unserer Stadt zusammen zu führen“, so die Vertreter beider Parteien. Der Kandidat selbst bedankte sich zunächst für das ihm schon durch die Nominierung ausgesprochene Vertrauen. „Ich möchte die Herausforderung annehmen und sehe die Aufgabe des Bürgermeisters aus der Sicht eines Dienstleisters, der sich um seine Bürger kümmern und für ihre Zufriedenheit einsetzen sollte.“ Als Verwaltungschef möchte er gerne eine Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Bürgern sein. Im Falle seiner Wahl will er sofort die ersten Änderungen umsetzen: „Schon so einfache Dinge wie eine regelmäßige Bürgersprechstunde, Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail können ein spürbarer Unterschied hin zu mehr Bürgernähe sein“, so Düker. Der Kandidat plant, sich im Wahlkampf in allen Ortsteilen Burgwedels vorzustellen und das Gespräch mit den Bürgern zu suchen. Wer sich über seine Biographie, politische Ziele und Persönliches informieren oder Kontakt aufnehmen möchte, findet in Kürze auf der Homepage www.axel-dueker.de und auf www.facebook.com/axeldueker weitere Informationen.

Daten und Fakten zum Kandidaten:

Name: Axel Düker

Geboren am: 19. April 1973

Geburtsort: Hannover, aufgewachsen in Großburgwedel.

Familienstand: Verheiratet seit 2004 mit Alexandra Ache-Düker

Kinder: Zwei Söhne, Anton und Luca, 7 und 4 Jahre alt.

Berufsausbildung: Industriekaufmann bei der Preussag AG / Metalleurop GmbH

Studium: Politik- und Geschichtswissenschaften an der Universität Hannover

Berufstätigkeit: Seit 2002 in einem mittelständischen Unternehmen der Automobilindustrie im Bereich EDV Systeme für Autohäuser tätig. Das Aufgabengebiet liegt in der Investitionsberatung und Verkauf von Software und Hardware Systemen.

Politisches Leben: 2000 Eintritt in die SPD. Bis 2007 im Stadtbezirksrat Vahrenwald-List tätig und im Ortsverein List Süd für die Finanzen zuständig. Kandidierte 2011 für den Ortsrat Großburgwedel und den Stadtrat Burgwedel. Seitdem Ortsratsmitglied und stellvertretender Ortsbürgermeister von Großburgwedel.

Im Stadtrat Mitglied im Ausschuss für Feuerschutz sowie Gebäude-Umwelt-Städtebau.

Seit April 2012 Fraktionschef der SPD im Stadtrat Burgwedel.

Verfasst am 26.12.2013 um 13:50 Uhr von mit den Stichworten , , .

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
60 Datenbankanfragen in 0,403 Sekunden · Anmelden