Weiter zum Inhalt
01| Protokolle Vorstandstreffen & 2010 » Protokoll vom 08.03.2010
08Mrz

Protokoll vom 08.03.2010

1) Vorstellung des Wohnprojektes „Lebensraum Burgwedel“
2) Aus der Ratsarbeit
3) Aus der Ortsgruppe
4) Verschiedenes

Ort: im Heidehotel Klütz in Fuhrberg
Datum: 08.03.2010, von 19:00 bis 21:15 Uhr
Leitung: Heino Visel

Anwesend: Heino Visel, Rafael Beine, Olaf Slaghekke, Peter Böer

TOP 1) Vorstellung des Wohnprojektes „Lebensraum Burgwedel“

Drei Herren des Vereins „Lebensraum Burgwedel“ (Herren Markhof, Rüdiger, Thorsten Schirmer) stellten ihr generationsübergreifendes Wohnprojekt vor, das in Großburgwedel verwirklicht werden soll, sobald ein passendes Grundstück in Zentrumsnähe gefunden ist. Geplant ist ein Gemeinschaftsprojekt mit 12 bis 16 Wohneinheiten in individueller Größe und Gestaltung, das ein nachbarschaftliches und soziales Mdteinander von Paaren, Einzelpersonen und Familien mit Kindern ermöglichen soll. Eigenständigkeit und der Verbleib in der eigenen Wohnung sollen auch im Alter weitestgehend erhalten bleiben.

TOP 2) Aus der Ratsarbeit

Heino Visel berichtete in Kürze über die Arbeit im Rat und in den Ausschüssen.

TOP 3) Aus der Ortsgruppe

  • Auf der nächsten Ortsverbandsversammlung soll die Neufassung unseres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2011 beraten werden.
  • Rafael Beine hat ein gutbesuchtes Fachgespräch der Grünen Landtagsfraktion in Hannover über die riesigen „Hähnchenfabriken“ besucht, die momentan in Niedersachsen geplant werden. Er berichtete ausführlich über die staatlich subventionierte perverse Fleischproduktion, die um einen Groß-Geflügelschlachthof in Wietze in über 400 Mastställen mit je knapp 40.000 Tieren entstehen soll. Abgesehen von den tierquälerischen Haltungebedingungen werden die Mastanlagen unsere Region in vielerlei Hinsicht schwer beeinträchtigen. Die Küken sollen in knapp 30 Tagen zu schlachtreifen Tieren gemästet werden.Rafael hat zu dieser Thematik eine gute Pressemitteilung erarbeitet, die von der Presse bisher leider nicht aufgegriffen wurde.
  • Ein Thema, das auf unseren Mitgliedertreffen demnächst ausführlich diskutiert werden soll, ist die offiziell vorherrschende Wachstumsideologie. Allen weiterblickenden Menschen ist klar, daß ein ewiges Wachstum nicht möglich ist. Es ist zweifellos ein Verdienst der Grünen, die ökologische Frage zum politischen Tagesthema gemacht zu haben. Nun muß es Aufgabe der Grünen sein, Visionen zu entwickeln, die Alternativen zum Wachstumsglauben in die öffentliche Diskussion bringen.

TOP 4) Verschiedenes

Unsere nächsten Ortsverbandstreffen werden im Amtshof Großburgwedel stattfinden, und zwar, jeweils um 19.00 Uhr am Dienstag, 6. 4. 2010; Montag, 17. 5. 2010;  Montag, 14. 6. 2010.

Verfasst am 08.03.2010 um 22:11 Uhr von mit den Stichworten , .

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
57 Datenbankanfragen in 0,466 Sekunden · Anmelden