Weiter zum Inhalt
01| Protokolle Vorstandstreffen & 2010 » Protokoll vom 13.09.2010
13Sep

Protokoll vom 13.09.2010

1) Begrüssung eines neuen Mitglieds und eines Gastes
2) Aus der Ratsarbeit
3) Aus der Ortsgruppe
4) Neuwahlen des Vorstands unserer Ortsgruppe
5) Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2011
6) Verschiedenes

Ort:  im Heidehotel Klütz in Fuhrberg
Datum: 13.09.2010 von 19.00 bis 21.30 Uhr
Leitung: Heino Visel

Anwesend: Heino Visel, Rafael Beine, Andreas Rösler , Heinrich Kochs, Anke Schumacher (19.15 — 19.55), Peter Boer
Gäste: Rosemarie Visel , Frau Heinz

TOP 1: Begrüssung eines neuen Mitglieds und eines Gastes

Heino Visel begrüsste als neues Mitglied Heinrich Kochs aus Kleinburgwedel/Wietze, der über das Internet seinen Aufnahmeantrag gestellt hat. Alle anwesenden Parteimitglieder stimmten der Aufnahme zu.

Heinrich K. schilderte kurz seinen Werdegang und seine Motive für den Anschluss an die grüne Partei. Dann wurde Frau Heinz aus Köln als Gast begrüsst.  Sie schilderte ihre 20jährige nichtparteiliche Arbeit in einer Kölner Frauengruppe zugunsten von Projekten in Palästina. Anschliessend stellten sich kurz die Anwesenden unserer Ortsgruppe vor.

TOP 2: Aus der Ratsarbeit

  • Anke Schumacher berichtete von der Sitzung des Schulausschusses. Es ging um die Neugestaltung des Schulhofs der Grundschule Großburgwedel, doch fielen noch keine endgültigen Entscheidungen.
  • Heino Visel berichtete, dass bisher im Rat im wesentlichen Routinearbeiten erledigt wurden.  In Kürze werden die Haushaltsberatungen für das neue Jahr beginnen. Auf unserer nächsten Sitzung müssen wir uns klarwerden, was wir aus unserer Sicht einbringen wollen.
    Rafael Beine regte mehrere Anliegen an (Erhaltung bzw. Renovierung der Gebäude von Schulen/Kindergärten;  Radwegsituation in Gr0ßburgwedel; Verkehrsberuhigung im Ortszentrum von Großburgwedel).  Diese Punkte sollen jedoch im Zusammenhang mit den Beratungen des Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2011 zur Sprache kommen.
  • Die Frage eines neuen Standorts für die Bauschutt-wiederverwertungsanlage der Firma Bluhm in Kleinburgwedel bleibt derzeit in der Schwebe.

TOP 3: Aus der Ortsgruppe

  • Ein Thema, das unsere Ortsgruppe immer wieder beschäftigt, ist die geplante Hühnchen-Gr0ssschlachterei in Wietze.
    • Heino Visel hat vom Bauamt die Auskunft erhalten, dass es aus Burgwedel bisher keinen Antrag auf Bau einer Mastanlage gibt. Adressat für Bauanträge ist allerdings die Region, das städtische Bauamt hat keine Entscheidungsbefugnis, kann aber Stellung nehmen.
    • Die Grünen in Pattensen fragten an, ob sie den Text der Pressemitteilung unserer Ortsgruppe zur Großschläohterei verwenden dürfen.
    • Rafael Beine weist darauf hin, dass unter www. GEFLUEGELMAST. DE Informationen zu diesem Thema abzurufen sind.
  • Anke Schumacher kündigte zu allgemeinem Bedauern an, dass sie im Februar 2011 die Stadt Burgwedel und damit unsere Ortsgruppe verlassen muss.

TOP 4: Neuwahlen des Vorstands unserer Ortsgruppe

Der Vorstand unserer Ortsgruppe wird alle zwei Jahre neu gewählt. Als Termin für die nächste Wahl ist der 8. November 2010 vorgesehen. Eine gesonderte Einladung mit Tagesordnung erfolgt rechtzeitig.

TOP 5: Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2011

Andreas Rösler,  Rafael Beine,  Marie Lazar und Heino Visel werden einen Vorschlag für das Kommunalwahlprogramm 2011 erarbeiten. Um Anregungen aus dem Kreis der Mitglieder wird gebeten. Schon jetzt werden Kandidaten für die zwei Wahllisten der Grünen gesucht.

TOP 6: Verschiedenes

  • Heino Visel hat sich zu zwei Seminaren angemeldet. Themen:
    1) Umstellung des Haushaltsrechts
    2) Baurecht im Aussenbereich.
  • Unser nächstes Treffen: Montag, 11. Oktober 2010, 19.00 Uhr, Heidehotel Klütz, Fuhrberg.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung schloss sich eine lebhafte Diskussion über Fragen der „grossen Politik“ an.

Verfasst am 13.09.2010 um 20:27 Uhr von mit den Stichworten , , , .

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
57 Datenbankanfragen in 0,443 Sekunden · Anmelden